Mittwoch, 4. November 2009

Viele bunte Seifen

Nachdem mein erster Seifenversuch ein "reiner" Erfolg war, hab ich mich gleich nochmal ins Seifenabenteuer gestürzt. Dabei herausgekommen sind Honig- und Lavendelseife. Die Rezepte dafür habe ich wieder aus dem Buch "Naturseife - das reine Vergnügen".
Für die Lavendelseife habe ich das Lavendelöl selbst angesetzt, daher ist der Duft nicht ganz so intensiv - aber mit viel Fantasie kann man die Lavendelnote erkennen :-)






Sonntag, 11. Oktober 2009

Meine erste Seife

Mit Schutzbrille und Schutzhandschuhen bewaffnet habe ich mich gestern an die erste selbstgemachte Seife gewagt: Altwiener Kokosseife mit Lanolin aus dem Buch "Naturseife - das reine Vergnüngen". Jetzt bin ich mal gespannt, ob aus meiner Seife auch was Seifiges wird...





In meinem kreativen Kosmetikwahn habe ich außerdem ein Rosmarin-Peeling fabriziert. Meine Gesichtshaut fühlt sich um mindestens 10 Jahre jünger an ;-)

Samstag, 26. September 2009

Crazy about Jane

Unglaublich aber wahr - wir waren beim Jane Austen Festival 2009 in Bath!!!




Mehr Fotos auf unserer Homepage www.kleidertruhe.at!

Donnerstag, 20. August 2009

Bürgerin, Bäuerin, Kuchldirn

Ein paar Fotos von den Thementagen "Bürgerin, Bäuerin, Kuchldirn - Frauenalltag zur Zeit Erzherzog Johanns" im Freilichtmuseum Stübing:














Am 27. September 2009 sind wir übrigens wieder im Freilichtmuseum!


Sonntag, 2. August 2009

Urlaub oder so...

Jedes Jahr ein Zimmer. So der Plan. Also sieht unser Urlaub heuer so aus:





Wir renovieren unser Wohnzimmer. Tapeten runter, alte Rigips-Konstruktion runter, schalldämmende Wand wieder drauf, spachteln und streichen.... Urlaub stelle ich mir irgendwie anders vor ;-)

Montag, 13. Juli 2009

Neue Mitbewohnerin

Seit letzter Woche haben wir eine neue Mitbewohnerin. In unserer Küche hat eine wunderschöne Orchidee ein neues Zuhause gefunden. Nachdem schon einmal eine Orchidee bei mir ein eher trauriges Ende gefunden hat, hoffe ich doch dass diese auch weiterhin blüht und gedeiht...



Freitag, 26. Juni 2009

Tageskleid II

Und das nächste Kleidchen ist fertig. Diesmal ein Frontklappenkleid nach dem Schnittmuster von Period Impressions. Oder besser gesagt "in Anlehnung" an dieses Schnittmuster... ;-)



Schnittmuster: Period Impressions Nr. 464
(Bibb Front Muslin Dress 1800-1812)

Samstag, 20. Juni 2009

Tageskleid

Ein weiteres Kleidchen für das Jane Austen Festival ist fertig. Ich hätte ja nicht gedacht, dass aus diesem Schnittmuster-Puzzle ein tragbares Kleid wird - aber é voilá:



Schnittmuster: Past Patterns Nr. 031
(Front Closing Gown)



Samstag, 6. Juni 2009

To-Sew-Liste

Hier ist sie also - meine aktuelle To-Sew-Liste. Bis zum Jane Austen Festival in Bath habe ich noch einiges vor mir:

- drei weitere Tageskleider
- Abendkleid
- Pelisse
- Schute
- Reisetaschen

Beruhigend, dass wenigstens Stoffe und Zubehör für diese Projekte schon bei mir eingelagert sind und nur noch auf Verarbeitung warten.

Abgesehen davon verspüre ich noch den Wunsch nach einem neuen Nürchen... ;-)

Montag, 1. Juni 2009

Korsett

Mein neues Korsett ist fertig. Naja, also fast fertig. Morgen abend muss ich nämlich noch die Ösen einschlagen - die Löcher sind aber schon vorhanden ;-)
Das Korsett möchte ich unter meinen Empirekleidchen tragen, nachdem das Kurzmieder keine große Hilfe beim Problemzonenversteckspiel darstellt...

Ursprünglich war der grüne Stoff mit den beigen Streublumen nur als Futterstoff gedacht, aber beim Zusammennähen des Futters habe ich mich total in den Stoff verliebt! Also, innen wie außen grün mit Blümchen *freu*



Schnittmuster: Past Patterns Nr. 001

Mittwoch, 27. Mai 2009

Singer

Schon seit unserem Umzug wartet mein Nähzimmer darauf, dass sie endlich bei uns einzieht. Und heute war es endlich so weit. Die Nähmaschine meiner Uroma, die seit Jahren ein trauriges Dasein auf dem Dachboden meiner Eltern fristet, wurde endlich vom Staub befreit und in meinem Nähzimmer aufgestellt. Eigentlich wollte meine Mutter aus der Schönen einen Pflanztisch machen lassen, weil sie das in einer Gartenzeitschrift gesehen hat. Umso mehr freut es mich, dass die Nähmaschine jetzt bei mir in Sicherheit ist, wo sie tagtäglich poliert und bewundert werden kann. Und sobald der Keilriemen repariert ist, werde ich herausfinden, ob sie noch mehr kann als nur schön auszusehen ;-)





Passend zur "neuen" Nähmaschine haben mir meine Freunde ein wunderschönes nostalgisches Nähkästchen aus Holz geschenkt. Ich weiß noch gar nicht, was darin Platz finden soll - auf alle Fälle wird das Nähkästchen selbst am Nähtisch meiner Singer ein würdiges Plätzchen finden.




Empire

Das letzte Wochenende stand ganz im Zeichen der Empiremode: Am Samstag feierte ich meinen Geburtstag mit einem Empirepicknick (--> mehr Details zum Buffet findet Ihr hier) und war natürlich passend gekleidet. Naja, vom Material mal abgesehen - böses Polytier ;-)





Am Sonntag haben Eva und ich in Gewandung das Freilichtmuseum in Stübing besucht und haben schöne Fotos gemacht. War auch unglaublich schön, dass einige Museumsbesucher so großes Interesse an "unserer" Mode gezeigt haben.





Ich könnte mich wirklich daran gewöhnen im Empirekleidchen rumzulaufen. Kaum eine Modeerscheinung der letzten Jahrzehnte bzw. Jahrhunderte ist so bequem wie die damaligen Chemisenkleider! Würde man damit nicht so schwanger aussehen - ich würd sie tagtäglich tragen ;-)

Montag, 18. Mai 2009

Bad Gleichenberg

Gestern waren wir in Bad Gleichenberg beim Biedermeierfest. Hach, war das schön. Endlos flanieren, Walzerklängen lauschen und so tun, als hätte man die Zeit um ein "paar" Jahrzehnte zurückgedreht. Und endlich hatte ich die Gelegenheit mein neues Nähprojekt - Krinoline, Garibaldibluse und Schute - auszuführen. Okay, zugegeben - auf einem Biedermeierfest ein 1860er-Krinolinenkleid zu tragen, ist für Authentiker wahrlich ein Foupax der Sonderklasse! Allerdings war uns von vornherein klar, dass bis auf den Titel der Veranstaltung kaum etwas mit der "wirklichen" Biedermeierzeit (~1825 - 1848) zu tun haben würde. Viel mehr ist das Biedermeierfest ein Fest, in dem die "Kaiserzeit" noch einmal erlebt werden soll. Und so war auch der Kaiser mit weißem Backenbart (sicher weit nach 1848 - da war er immerhin erst 18 Jahre alt) und Kaiserin Elisabeth im "traditionellen" Sternenkleid (um 1865) beim Biedermeierfest zu Gast :D

Fazit: Auf dem Biedermeierfest steht weniger das authentische Erleben einer längst vergangenen Zeit sondern viel mehr der Spaß im Vordergrund. Und so waren wir bei unserem Ausflug ins Biedermeier auch in der 1860er-Krinoline goldrichtig!




Weitere Fotos gibt es hier

Mittwoch, 13. Mai 2009

Papier "altern"

Für Einladungskarten hätte ich ein paar Bögen Elefantenhaut gebraucht. Wie das meistens der Fall ist, hatte ich davon aber zuwenig daheim herumliegen. Also was tun? Extra einkaufen fahren oder normales weißes Papier durch gezielte Experimente "altern" lassen? Ich entschied mich für zweiteres:

Meine Papieralternde Giftmischung:
1 Liter starker Schwarztee
1 Tasse Kaffee
1 Handvoll Blumenerde

In dieses sehr unschöne Gemisch Papier eintauchen, rausfischen, in der Sonne trocknen lassen, Blumenerde abbürsten und unter einem Tuch liegend bügeln.




Mittwoch, 6. Mai 2009

Bluse

Stück für Stück zum Krinolinenglück ;)
Meine Bluse ist fertig! Motivation ist noch vorhanden - also mache ich gleich mal mit der passenden Kopfbedeckung weiter...






Ernte

Tataaaa: das erste Gemüse aus unserem Garten! Nächste Woche kann ich endlich auch Tomaten, Paprika, Gurken und Basilikum aussetzen. Ich hoffe doch sehr, dass diverse Killerschnecken meine Pflänzchen auch den ganzen Sommer über in Ruhe wachsen und gedeihen lassen...



Dienstag, 5. Mai 2009

Bath, wir kommen!

Ein unglaublich schönes Päckchen ist heute bei mir angekommmen. Die Tickets für das Jane Austen Festival in Bath sind da! Und nicht nur das - wir haben auch noch nette Stofftaschen mit der Aufschrift "I love Mr. Darcy" und eine neue Hutnadel bestellt.
Das Hotel ist reserviert, der Flug gebucht, jetzt auch noch die Tickets - ich kann es irgendwie noch gar nicht glauben - wir fliegen tatsächlich nach Bath!!!!!!!!!




Sonntag, 3. Mai 2009

Es flufft... II

Mein Unterrock hat heute ein paar Biesen verpasst bekommen - 15 Minibiesen um genau zu sein. Passend zum babyblauen Rollsaum habe ich diese babyblau abgenäht...





Samstag, 2. Mai 2009

Prinzessin Lillifee

Gestern waren wir mit meinem Neffen bzw. Tageskind im Kino. Natürlich haben wir uns den Film "Prinzessin Lillifee" angesehen. Faszinierend, dass man mit einer einzigen Farbe einen ganzen Zeichentrickfilm gestalten kann: rosa Bäume, rosa Schmetterlinge, rosa Blumen, rosa Wolken, rosa Kleider brauche ich wohl nicht erwähnen, rosa Kühe, sogar die Milch ist rosa!

Aber egal - hauptsache meinem Neffen hat der Film gefallen ;)




Montag, 27. April 2009

Nachschub!

Heute habe ich ein großes Paket voller Schnittmuster, Stahlband und sonstigem Nähzubehör von Nehelenia Patterns erhalten. Zugegeben - der Inhalt gehört mir nicht ganz allein, aber gefreut hab ich mich trotzdem sehr :D

Vielleicht sollte ich mir in den nächsten Tagen den zugehörigen Nachschub an Stoffen, Bändern & Co besorgen ;)




Samstag, 25. April 2009

Apfelbäumchen

Endlich haben wir uns ein Apfelbäumchen gekauft - und zwar einen "Kronprinz Rudolf". Momentan sieht er vielleicht noch etwas verloren in unserem Garten aus, aber ich bin mir sicher: spätestens in 10 Jahren gibt es bei uns Apfelkuchen ohne Ende ;)


Sonntag, 19. April 2009

Es flufft...

Heute habe ich den passenden Unterrock zu meiner Krinoline genäht. Wieder einmal stelle ich mir die Frage, wie ich jemals ohne Mehrstichkräusler überleben konnte. Zum Glück ist mir nach der dritten Reihe der Bomull ausgegangen - wer weiß welche Ausmaße dieser Unterrock sonst angenommen hätte ;)


Samstag, 18. April 2009

Schlafsack

Ein neues Schlafsäckchen für meinen kleinen Neffen. Material ist sehr dünne Baumwolle, damit dem jungen Herren in der Nacht nicht mehr so schrecklich heiß ist. Das Schnittmuster stammt aus der Burda-Kindermode von Herbst/Winter 2004.

Freitag, 17. April 2009

Krinoline

Nachdem die ganze Woche von Krankenstand mit konsequentem Nichtstun geprägt war, wollte ich heute wieder einmal nähen. Und sieh da: meine Krinoline ist fertig!


Schnittmuster: Laughing Moon Nr. 112 A

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...